Tierwissen: Empfehlenswerte Kinder-Seiten im Internet

Kinder stellen gerne und häufig Fragen, auch über Hund, Katze, Meerschweinchen und Co. Antworten suchen und finden sie immer häufiger im Internet.

Damit auch ihre Eltern sicher sein können, dass sie wirklich nur auf guten und insbesondere seriösen Seiten ihren Wissensdurst stillen, wurde „Klick-Tipps“ etabliert, das von Medienpädagogen geprüfte und von Kindern bewertete Internetseiten empfiehlt.

„Das Projekt Klick-Tipps wurde 2005 von Jugendschutz.net und der Stiftung ‚MedienKompetenz-Forum Südwest’ initiiert“, erläutert Dr. Ulrike Behrens, Projektleiterin von „Klick-Tipps.net“. Die dort empfohlenen Internetseiten für Kinder entsprechen definierten Qualitätskriterien. „Die Inhalte müssen so aufbereitet sein, dass Kinder sie interessant und spannend finden. Kinder stoßen dort nicht auf beeinträchtigende Inhalte. Werbung ist – falls vorhanden – sauber gekennzeichnet und es werden keine Daten abgefragt“, erklärt Dr. Behrens.

Kinder, die im Internet etwas über Heimtiere erfahren möchten, werden unter anderem auf folgenden Seiten fündig:

Hierbei handelt es sich um eine Suchmaschine speziell für Kinder. Die Links werden nach Thema und Alter der Benutzer sortiert.

Dieses Lexikon gibt umfangreich Auskunft über viele verschiedene Tierarten, auch über Heimtiere.

Auf der Seite des Bundesumweltministeriums können Kinder Tierstimmen ihren Besitzern zuordnen und erhalten dabei spielerisch Hintergrundinformationen zu den einzelnen Tierarten.

Auskunft über zahlreiche weitere kindgerechte Internetseiten findet man ab sofort auch auf der neuen Informationsseite www.kinder-und-tiere.de. Diese Seite, die sich speziell an Eltern und Lehrer wendet, bietet ausführliche Informationen rund um das Thema „Kinder und Tiere“. IVH

Screen
Small
Medium
Large
XLarge