Mitteilungen von IVH und BNA

Auf dieser Seite sehen Sie die Inhalte des gemeinsamen Newsletters vom Industrieverband Heimtierbedarf und dem Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz e. V.

Fit für die kalte Jahreszeit? Reptilien richtig überwintern!

Viele beliebte Reptilien wie Bartagamen, Leopardgeckos, Halsbandleguane oder Europäische Landschildkröten stammen aus sehr warmen bis heißen Wüsten- oder Steppenregionen. Dennoch benötigen sie eine Winterruhe. 


Weiterlesen

Kleine Vampire im Terrarium: Spannende Bewohner, nicht nur zu Halloween

Bald ziehen sie wieder durch die Straßen, die Monster, Hexen, Vampire und Werwölfe. Denn am 31. Oktober ist Halloween. Terrarienbesitzer können sich aber auch ganzjährig kleine Vampire ins Haus holen: Die amphibischen Vampirkrabben der Gattung Geosesarma aus Südostasien sind nur wenige Zentimeter groß, spektakulär gefärbt, zeigen ein spannendes Sozialverhalten und sind oft überaus aktiv. 


Weiterlesen

Der Sommer – eine besonders anspruchsvolle Zeit für Teiche!

Im Sommer kommen Gartenteiche besonders gut zur Geltung. Fische und Pflanzen zeigen ihre volle Pracht. Damit das so bleibt und sowohl die Teiche und ihre Bewohner als auch die Teichbesitzer entspannt über den Sommer kommen, gibt es im Folgenden einige Tipps und Hinweise.


Weiterlesen

Kaninchen im Freigehege? Gerne – aber bitte richtig!

Der Anblick von Kaninchen, die sich ausgelassen im Garten bewegen oder in der Sonne ruhen, erfreut Kleintierfreunde. Und auch die Tiere schätzen die Zeit im Freien. Grundsätzlich ist eine Freilandhaltung von Kaninchen ganzjährig oder auch zeitweise möglich. Bei der Planung und dem Aufstellen eines Freigeheges gilt es einige grundlegende Punkte zu beachten: Platzangebot, Sicherheit, Sonnenschutz, Rückzugsmöglichkeiten, „Angrasen“ und Hygiene.


Weiterlesen

Im Rhythmus der Jahreszeiten: Landschildkröten artgerecht ernähren

Europäische Landschildkröten, wie etwa die Griechische Landschildkröte, sind beliebte Heimtiere. Um sie artgemäß zu halten, sollten Schildkrötenfreunde ihren gepanzerten Schützlingen ein großzügiges Freilandterrarium mit einem Schutzhaus für Schlechtwetterperioden zur Verfügung stellen. Neben der richtigen Haltungseinrichtung ist für die Tiere außerdem eine artgemäße Ernährung wichtig, die an ihr spezielles Verdauungssystem angepasst ist.


Weiterlesen
Screen
Small
Medium
Large
XLarge