Umfrage zeigt: Männer mit Katzen gelten als sensibel und einfühlsam

Dass Katzen eine positive Wirkung auf die Gesundheit und das Seelenleben von Menschen haben, ist allgemein bekannt. Dass sie ihren männlichen Haltern aber auch ein besonders positives Image geben können, ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung:

60 Prozent der weiblichen Befragten sind sich einig: Männer, die Katzen halten, sind sensibler und einfühlsamer als Männer ohne Katzen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts TheConsumerView (TCV), Bremen.
Insgesamt wurden 1016 Tierhalter und Nichttierhalter befragt.

„Ganz eindeutig sind vor allem Frauen der Überzeugung, dass Katzenhalter eine feinfühlige, weiche Seite haben, die sie von Männern, die keine Katzen haben, unterscheidet“, so Geschäftsführer Uwe Friedemann von TCV. „Aber immerhin auch fast 47 Prozent der männlichen Befragten haben diese Meinung von Katzenhaltern“, so Friedemann weiter.

Vorwiegend die männlichen und weiblichen Befragten über 50 Jahren gaben an, Männer mit Katzen für besonders einfühlsam zu halten. In der Altersgruppe der 30- bis 39-jährigen Umfrageteilnehmer ist der Anteil dagegen relativ gering: Hier war nicht einmal jeder zweite Befragte von dieser Aussage überzeugt. IVH

Screen
Small
Medium
Large
XLarge